Einzeltherapie

Psychotherapie zielt auf die Erkundung, Aufdeckung und Veränderung tiefliegender, großenteils unbewusster Denk- und Verhaltensmuster. Naturgemäß ist dies ein Prozess, der Zeit braucht. Wachstum und Reifung können nicht erzwungen werden, sie brauchen Zuwendung, Zeit und Geduld.

Eine Einzeltherapie kann für Sie angebracht sein, wenn Sie das deutliche Gefühl haben, dass Sie sich bzw. Ihre Angehörigen durch Ihren geistigen und seelischen Zustand daran hindern, ein erfülltes und zufriedenes Leben zu führen. Häufig äußert sich das in mehr oder weniger diffusen Ängsten, Depressionen, festgefahrenen Verhaltensmustern, inneren Zwängen oder psychosomatischen Symptomen, die Sie nicht mehr selbst im Griff haben.

Einzeltherapie ist immer auch ein Weg der Selbsterkenntnis, der von jedem in Anspruch genommen werden kann, um die eigenen Schattenseiten besser zu integrieren und sein Selbst-Bewusstsein zu weiten.

Im Idealfall sollten Einzelsitzungen wöchentlich und regelmäßig stattfinden. Jede Sitzung dauert eine Stunde. Die Dauer einer Therapie kann individuell sehr stark variieren, in der Regel sind aber mindestens 20 bis 30 Sitzungen erforderlich, um eine nachhaltige Veränderung und Verbesserung zu erzielen.

Nach dem Vorgespräch biete ich weitere drei Probe-Termine an. Das gibt Ihnen und mir die Möglichkeit, die Entscheidung für die Einzeltherapie zu überprüfen.

Vorgespräch: 30 Euro
Einzelsitzung: 70 Euro